Online Poker

Poker Arten in online Casinos | Einführung in Texas Hold´em Poker

Poker Arten

Erfahren Sie hier alles über Texas Holdem neben Omaha und Seven Card Stud eine der beliebtesten Poker Variante in Kasinos online!

Texas Hold’em ist eine der beliebtesten Poker-Spiele auf dem Planeten. Das Spiel wurde in den 1900er Jahren erfunden und sich bereits nach kurzer Zeit zu einem Top-Spiel entwickelt. Texas Hold’em ist eine Art von Poker, welches neben Seven Card Stud und Omaha Hold’em die am häufigsten angebotene Art des Poker-Spiels in Casinos ist. Es wird vielfach bei Pokerturnieren gespielt, so auch bei der ursprünglich von Binion’s Horseshoe ausgerichteten Poker-Weltmeisterschaft. Die World Series of Poker findet mittlerweile im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas statt.

Als Hold’em bezeichnet man im allgemeinen all jene Poker-Arten, bei denen fünf offene Karten (Board cards, auch Community cards) in die Mitte des Tisches gelegt werden, die von jedem Spieler zur Bildung seiner Pokerhand verwendet werden können, während jeder Spieler jedoch nicht mehr als zwei seiner Hand-Karten (Hole cards) verwenden darf.

Neben Texas Hold’em wird in den Casinos auch Omaha als weitere Art von Hold’em angeboten. Texas Hold’em wird meistens kurz Hold’em genannt, doch sollte man diese Abkürzung eher meiden, um Verwechslungen mit Omaha auszuschließen.

Texas Hold’em wird mit einem Paket französischer bzw. anglo-amerikanischer Karten zu 52 Blatt und normaler Weise von zwei bis maximal zehn Personen gespielt.

Ziel ist es, die höchste Poker-Kombination zu erhalten bzw. durch geschickte Spielweise die anderen Spieler zur Aufgabe zu bewegen.

Die Spieler erhalten 2 „verdeckte“-Karten, diese können nicht verändert werden und nachdem die Karten verteilt sind koennen die Wetten beginnen. Die Spieler dürfen wetten, erhöhen, ihre Wetten halten und aufrufen oder koennen aufgeben. Der Dealer legt 3 allgemeine Karten und die nächste Wettrunde folgt. Danach wird diese Karte beiseite gelegt und eine weitere Karte wird in der Mitte gelegt. Wenn ein Spieler übrig bleibt gewinnt er automatisch und braucht seine Karten nicht aufdecken. Wenn zwei Spieler übrig bleiben, müssen diese ihre Karten aufdecken und derjenige, der die wertvollsten Karten hat, gewinnt.

In Bezug auf die Gewinnentscheidung haben die Farben bei Texas Hold’em – so wie bei allen Poker-Varianten – jedoch keine Bedeutung.

Schlagen Sie Gegner und zeigen Sie ihre Fähigkeiten! Fun, Geld und Luxus erwarten Sie! Lernen Sie die Regeln, ueben Sie mit Ihren Freunden oder auf kostenlosen Online-Casino-Spielen und fangen Sie an zu spielen und Ihr Bankkonto mit zweimal oder mehr Ihres Monatsgehalt auzufüllen. Klingt gut, nicht wahr? Es kann mehr als nur ein Traum sein, wenn Sie etwas dagegen tun!

Also verlieren Sie keine Zeit! Registrieren Sie sich und steigen Sie in die spannende Welt des Texas Hold’em ein.

Viel Glueck!

Be Sociable, Share!
About the Author

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *