Online Roulette

Roulette Versionen – Europäisches Roulette

Europäisches Roulette

Der Renner Roulette beweist immer wieder aufs Neue, wie aufregend ein Spiel im Online Casino sein kann! Doch warum bevorzugen die meisten Spieler die europäische Roulette Version? Ist es, weil das Spiel auf europäischem Boden geboren wurde oder weil die Chance zu gewinnen viel größer ist? In diesem Artikel wollen wir die europäische Version des Roulette Spiels etwas genauer unter die Lupe nehmen und versuchen zu klären, warum es sowohl in echten Spielbanken als auch in Online Casinos so beliebt ist.

Europäisches Roulette ist zweifellos die traditionsreichste Version und ein Klassiker unter den Casinospielen. Das auf Deutsch beschriftete Layout macht es besonders für deutschsprachige Spieler äußerst attraktiv und wenn die Kugel im Roulettekessel kreist, kann man die Spannung in der Luft beinahe knistern hören.

Geschichte

Mitunter klingt der Name „Europäisches Roulette“ für ein europäisches Publikum etwas seltsam klingen. Nun ursprünglich stammt das beliebte Casinospiel ja auch aus Frankreich, [ruˈlɛt] bedeutet „Rädchen“ und ist als „Franösisches Roulette“ bekannt. Jedoch seitdem die amerikanische Version des Spiels ebenfalls sehr populär geworden ist, wird es Europäisches Roulette genannt, um so zwischen den beiden Versionen zu unterscheiden.

Das erste Roulette Rad wurde von dem Mathematiker und Philosophen Blaise Pascal im 17. Jahrhundert erfunden und wurde schnell in Paris populär. Seidher wird Roulette mehr oder weniger in seiner jetzigen Form gespielt. Wie auch immer, wenn es um modernes europäisches Roulette geht, müssen wir die Grenze nach Deutschland überqueren.

Das erste Rouletterad mit nur einem Null „0“ wurde in der deutschen Casinostadt Homburg im Jahre 1843 erfunden und wenn man heute über Europäisches Roulette redet, bezieht man sich immer auf den Kessel mit 36 nummerierten Kerben und nur einer Null.

Europäisches Roulette vs. Amerikanisches Roulette

Werfen wir nun einen genaueren Blick auf die Pluspunkte des Europäischen Roulettes: Europäisches Roulette, unterscheidet sich von dem Roulette Spiel wie es in Amerika gespielt wird vor allem dadurch, dass in Europa der französische Roulettekessel mit den 37 Zahlen 0, 1–36 verwendet wird. Dieser kleine Unterschied zwischen Europäischen und Amerikanischen Roulette Rädern, hat einen großen Einfluss auf die Gewinnchancen bei dem Spiel.

  • Null – Das Europäsche Roulette Tableau hat nur eine Null, wodurch sich der Hausvorteil des Casinos verringert.
  • Layout – Ein weiterer Unterschied besteht in der Anordnung der Zahlen im Roulettekessel. Beim Europäischen Roulette sind die Zahlen rein zufällig über den Kessel verteilt – beim Amerikanischen Roulette befinden sich die Zahlen, die aufeinander folgenden, immer gegenüber von einander.
  • Zéro-Regel – Bei einer Null werden alle Wetten auf Einfache Chancen je nach Casino entweder nur zur Hälfte eingezogen („La Partage“ – Regel) oder gesperrt für weiteren Dreh („En Prison“ – Regel), beim Amerikanischen Roulette gitb es diese Optionen nicht und die Einsätze werden komplett eingezogen.
  • Größere Tische – Der Europäische Roulette Tableau ist etwas größer als der Amerikanische und bietet mehr Platz für Spieler.

Hausvorteil & Gewinnchancen

Ja ja die Null „0“ und auf dem Europäischen Tableau finden Sie nur eine davon. Doch wie kommt es, dass dieser scheinbar kleine Unterschied einen solchen Unterschied macht?

Wenn es keine Nullen auf dem Roulette-Rad gäbe, wäre das spielen von Roulette ein Null-Summen Spiel, wo Spieler und Haus auf lange Sicht gleich ausgehen würden. So, und da die Casinos nicht diese Art von Geschäft betreiben und durch das hinzufügen der Nullen, erhalten die Casinos einen gewissen Hausvorteil – je mehr Nullen, desto größer wird dieser.

Nun der Hausvorteil (auch genannt, der erwartete Wert) ist der Betrag den ein Spieler gegenüber einer gemachten Wette durchschnittlich verliert. Also wenn ein Spieler beim Europäischen Roulette auf eine volle Zahl setzt, liegt die Wahrscheinlichkeit bei 1/37, dass der Spieler das 35-fache seiner Wette gewinnt und ein 36/37 Chance, dass der Spieler seine Wette verliert. Der erwartete Wert ist:

−1×36⁄37 + 35×1/37 = −0.0270 (2.70% house edge)

Tipp: Von der Gewinnchancen Perspektive gesehen, empfehlen wir von OnlineCasinoSpielen.com Spielern sich für das Europäische Roulette zu entscheiden, da sie eine größere Gewinnchance haben.


Ansonsten gibt es keinen Unterschied zwischen dem Amerikanischen und Europäischen Roulette. Die Auszahlungsquoten sind die gleichen und es können die gleichen Arten von Wetten gesetzt werden. Überzeugen Sie sich selbst und spielen Sie noch heute in eines der besten Deutschen Online Casinos Europäisches Roulette – Direkt online, ohne Download und sicher!

Be Sociable, Share!
About the Author

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *